Orgelmusik an St. Matthäus

* Sonntag, 14.April .2019, 11.30 Uhr, 
Orgelmatinée Musik und Texte
 Orgelmusik am Palmsonntag
Werke von Jean-Baptiste Faure (Palmsonntag), Charles Tournemire (Consummatum est), Richard Wagner (Charfreitags-Musik), Oscar Wermann (Charfreitag und Golgatha)
Orgel: Armin Becker
Texte: Pfr. Dr. Norbert Roth
Eintritt frei - Spenden erbeten
 Nach der fast schon marschmäßigen, mit "Palmsonntag" betitelten Einzugsfanfare des Pariser Opernsängers und Komponisten Jean-Baptiste Faure, der übrigens auch ein bedeutender Sammler impressionistischer Malerei war, nimmt Armin Becker in der Orgelmatinée am Palmsonntag, den 14. April 2019, um 11.30 Uhr, in der Münchner Matthäuskirche bereits den Karfreitag in den Blick, zunächst mit dem Fantasiestück "Charfreitag und Golgatha" von Oscar Wermann, der 1876 Kreuzkantor in Dresden wurde. An dieses Werk, das die "Sieben letzten Worte Jesu am Kreuz" in einer frei erfundenen Melodie verarbeitet, wird mit dem 7. Satz "Consummatum est" aus den "Sept Chorals-Poemes d´orgue pour les sept paroles du Xrist" des Pariser Organisten Charles Tournemire angeknüpft. Nach der Mystik dieses Werkes von 1935 kehrt das Programm zur Oper des 19. Jahrhunderts zurück: mit einer Übertragung der "Charfreitags-Musik" aus dem 3. Aufzug des "Parsifal" von Richard Wagner.
 
Freitag, 21. Juni 2019, 19 Uhr, Orgelkonzert Jean-Pierre Leguay
Starkonzert mit dem weltberühmten ehemaligen Titularorganisten von Notre-Dame de Paris
Werke von Bach, Franck (Choral No. 3 in a-moll), Tournemire, Etienne und eigene Kompositionen und Improvisationen
Eintritt frei - Spenden erbeten