St. Matthäus - die evangelische Bischofskirche

Sie haben uns gesucht? Oder zufällig gefunden?  Wie auch immer: Herzlich Willkommen bei der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde St. Matthäus in München. Ob Sie geistliche oder seelsorgerliche Impulse suchen, berührende Musik oder einfach einen Ort, der mitten in der Stadt ein Ort der Gottesbegegnung sein will - fühlen Sie sich eingeladen. Fröhlich und auch ernst, gelassen und heiter, Gottesdienst und Gastfreundschaft - mitten in München vor Gott und mit den Menschen: St. Matthäus.  

Hier finden Sie alle nötigen Information zu den Personen, unseren Veranstaltungen, dem gottesdienstlichen und kulturellen Leben unserer Gemeinde.

"Geh aus mein Herz, und suche Freud..." so klingt es zur Zeit ab und zu in St. Matthäus - und nicht nur da. Das wunderbare Sommerlied von Paul Gerhardt, das die Schönheit der Schöpfung besingt. Es schwärmt von Narzissus und Tulipan, von der Lerche, dem Storch und dem Schwälblein - Hirsch und Reh und Bienenschar... es summt, und surrt und grünt und sprießt und wächst und gedeiht und lebt und lebt und lebt - es lebt alles und freut sich am Schöpfer. Das Lied zeichnet die Handschrift Gottes im Hier uns Jetzt nach. Menschen mit romantischer Ader lieben das - vom Geruch im Frühling bis zum Sonnenuntergang am Meer.
Aber als wäre das alles pure Melancholie, singt Paul Gerhardt trotz aller irdischen Schönheit von der Sehnsucht nach Gottes himmlischer Unmittelbarkeit: "O wär ich da! O stünd ich schon - du großer Gott vor deinem Thron". Er will mehr! Die Natur genügt ihm nicht. Er seht sich hinaus, weil er weiß, das ist noch mehr... viel mehr.  
Die Natur kann Gottes Wohlwollen abbilden, oh ja, seine Großzügigkeit und seine Lust am Verschwederischen. Aber sie macht wohl nicht "satt". Im Gegenteil. Viele Suchende und Glaubende haben es beschrieben - die Natur stillt den Hunger nach Leben, die Lust am Dasein nicht, sie steigert sie vielmehr... weiter und weiter, hin zu Gott. Dem Urheber von Allem... Dem Ursprung und Ziel. "Mach in mir deinem Geiste Raum" dichtet Gerhardt in der vorletzten Strophe... Gott unmittelbar ersehnt. 

Ihnen einen großartigen Sommer! Freude, Freiheit, Frieden und Freundschaft... dass Gott unseren Blick zu Sich ziehe. 
 
HERZLICH WILLKOMMEN! 

* * * * 

 

 

Subscribe to St. Matthäus München RSS